Angebot
Schustermannhof Ferienwohnungen
KULTURgut
loader
Olaf Gulbransson Museum in Tegernsee  

Olaf Gulbransson Museum

Tegernsee

Pointiert, witzig, ehrlich, dabei aber nie wirklich böse - das waren die Zeichnungen von Olaf Gulbransson (1873-1958). Bereits zu seinen Lebzeiten feierte der gebürtige Norweger große Erfolge als Karikaturist für den Simplicissmus. In den 20er Jahren hatte es ihn an den Tegernsee verschlagen, wo er bis zu seinem Tod im Jahr 1958 zuhause war.
1966 ehrte die Stadt Tegernsee ihren berühmten Wahl-Sohn mit einem Museum im Tegerseer Kurgarten.

Alles über die aktuellen Ausstellungen und Öffnungszeiten erfahren Sie hier: www.olaf-gulbransson-museum.de

Museum Tegernseer Tal - Kultur und Geschichte in Tegernsee  

Museum Tegernseer Tal - Kultur & Geschichte

Tegernsee

Seit 1999 informiert das Museum Tegernseer Tal im Alten Pfarrhof Tegernsee über Kultur und Geschichte einer der traditionsreichsten Regionen Altbayerns - in 17 Räumen mit rund 850 Ausstellungsobjekten vom 14.-20. Jahrhundert. Schwerpunkte sind die Geschichte des Tegernseer Tales vom Mittelalter bis zur Gegenwart, Zeugnisse des bäuerlichen Lebens und das traditionelle Handwerk. Mehr Info's und die aktuellen Öffnungszeiten erfahren Sie hier: www.museumtegernseertal.de

Kutschen- und Wagenmuseum in Kreuth  

Kutschen-, Wagen- und Schlittenmuseum

Rottach-Egern

Das Museum im Gsotthaberhof war bis 1803 ein Lehen des Benediktinerklosters Tegernsee. Es wurde 1960 von der Gemeinde Rottach-Egern gekauft und später nach Aufgabe der Landwirtschaft an den Pferdeliebhaber Thomas Böck verpachtet. Er sammelte ausgediente Wägen, Kutschen und Schlitten, die schon damals fast alle älter als hundert Jahre waren. Mehr Info's und die aktuellen Öffnungszeiten erfahren Sie hier : www.tegernsee.com

Heimatmuseum Jagerhaus in Gmund am Tegernsee  

Heimatmuseum im Jagerhaus

Gmund

Seit Jahrtausenden ist die Jagd Bestandteil des menschlichen Lebens. Auch im Tegernseer Tal spielte sie lange eine entscheidende Rolle, ja war gar lebensnotwendig – und manchmal, zumindest für Wildschützen, nicht ganz ungefährlich. Das Heimatmuseum Gmund gibt einen kulturhistorischen Abriss über ein großes Faszinosum der Menschheit und damit über das Zusammenspiel von Mensch und Natur. Es zeigt die Tegernseer Jagdkultur in all ihren Facetten und offenbart einen sehr persönlichen Bezug zum Tal. 1989 erwarb die Gemeinde das ehemalige Metzgerhaus, das damals bereits über 200 Jahre alt war, und baute es zum Heimatmuseum aus. Heute wird es von den Heimatfreunden Gmund e.V. betrieben und beherbergt wechselnde Ausstellungen. Im Inneren des Museums sehen sich Besucher in das 19. Jahrhundert versetzt. Die originale Jägerstube soll an den ehemaligen Revierjäger Mayr aus Gmund erinnern. Dessen Geschichte war Folgende: 1815 ließ König Max Joseph I. im Tal eine Revierjägerei einrichten und von eben jenem Schützen Mayr bewachen. Mit den Wilderern machte Mayr einen kurzen Prozess und gelangte so zu königlicher Anerkennung. Dass das den Wilddieben nicht passte, liegt auf der Hand. 1834 nahmen sie an dem Revierschützen tödliche Rache.


Wer dem Heimatmuseum in Gmund einen Besuch abstattet, wird unweigerlich hineingezogen in den Bann aus alten Tagen – und das ganz ohne Eintrittspreis. Alles über die aktuellen Ausstellungen und Öffnungszeiten erfahren Sie hier: www.jagerhaus-gmund.de

Freilicht- und Skimuseum Markus Wasmeier in Schliersee  

Freilichtmuseum Markus Wasmeier

Schliersee

Das kulturelle Erbe pflegen und für kommende Generationen bewahren – das ist das Anliegen von Doppel-Olympiasieger Markus Wasmeier. In seinem Freilichtmuseum am Südufer des Schliersees, nahe des Bahnhofs Neuhaus-Fischhausen, sind auf rund 60.000 Quadratmetern zehn historische Gebäude mit vier Höfen aus dem Oberland detailgetreu wieder aufgebaut. In diesen wird das bäuerliche Leben des 18. Jahrhunderts zum Leben erweckt. Der Besucher begibt sich bei der Besichtigung auf eine Reise in frühere Jahrhunderte. Im Museumsdorf leben die zum Teil heute vom Aussterben bedrohten Haustierrassen wie das Bergschaf, Hühne, Schweine, Gänse und Kühe. In den Bauerngärten gedeihen Gemüse und Alpenkräuter, die damals in jede Küche gehörten. Alte Kulturpflanzen werden auf den Wiesen angebaut.


Im sonnigen Biergarten des museumseigenen Gasthofes lässt es sich bei Museums-Bier, hergestellt nach 300 Jahre alter Tradition in der Schöpfbrauerei des Museums, und original bayerischen Schmankerln aus der Museums-Gastronomie herrlich verweilen. Regelmässig gibt’s Veranstaltungen wie Handwerkermärkte, Musikertage und sonstige kulturelle Veranstaltungen. Alles über die aktuellen Ausstellungen und Öffnungszeiten erfahren Sie hier: www.wasmeier.de

Tegernseer Volkstheater  

Tegernseer Volkstheater

Tegernsee

Frech, lustig, moralisch und derb. All das und noch vieles mehr ist das Tegernseer Volkstheater, bei dem kein Zuschauer vom Bühnengeschehen unberührt bleibt. Mit volkstümlichen Kulturschmankerln à la Volksstücken, Lustspielen und Komödien werden die Besucher unter der neuen Leitung von Andreas Kern ins urigste aller Bayern entführt. Am Tegernsee ist das Volkstheater wirklich lebendig – und alles andere als langweilig, das sei schon mal versprochen. Weitere Infos und den Spielplan gibt es unter

www.tegernseer-volkstheater.de

Spielstätten im Tegernseer Tal

Ludwig Thoma Saal

Rosenstr.5

83684 Tegernsee

Spielstätte Bad Wiesee
Gasthof zur Post

Lindenplatz 7

83707 Bad Wiessee

Schalthaus Tegernsee
Studio Bühne

Carl-Miller-Weg 3

83684 Tegernsee

Winners Lounge in der Spielbank Bad Wiessee  

Winners Lounge - Bad Wiessee

Entertainment vom Feinsten!


Außergewöhnliche Shows und Konzerte in der neuen "Winner's Lounge"! Erleben Sie in angenehmem und exklusivem Ambiente Comedy, Kabarett und Musik vom Feinsten. Hier wird jeder Abend zu einem ganz besonderen Erlebnis - exklusives Flair, hautnah an den Stars und direkt am Spielgeschehen.
Im Anschluss an jede Veranstaltung wartet Spielcasino Bad Wiessee auf die Besucher. Mit Ihrer Eintrittskarte zu den Veranstaltungen der "Winner's Lounge" erhalten Sie: freien Eintritt in die Spielsäle, VIP-Jetons im Wert von 4 €, kostenloses Roulette-Demospiel mit einem Glas Prosecco.

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen und Kartenvorbestellung finden Sie unter www.spielbanken-bayern.de


Aktuelles Aktuelles | Kontakt Kontakt | Newsletter Angebote | Impressum Impressum | Reservierungsanfrage Reservierung | Home Home
Bilder Galerie   Unsere Themen im Überblick   Unsere Partner
                              
    Schlosserhof am SeeSeerose am See
  Abwinkler Gastgeber        
Schustermannhof - Gästezimmer & Ferienwohnungen | Familie Maier | Ringbergstr. 52 | D-83707 Bad Wiessee | Tel. +49 (0)8022 82723 | eMail: info@schustermannhof.de